Neuigkeiten von der Tijdgeest

Temperaturen und Vorfreude steigen

Kurz vor dem Saisonstart besucht der Winter noch schnell das schöne Friesland. Können wir noch Schlittschuhfahren?

nimmt langsam Form an!

Auch diesen Winter gibt es wieder einige große Unterhaltsarbeiten auf der Tijdgeest.

Kraftvoll und launisch zieht er über Land und Meer. Der Herbst legt in diesem Jahr einen stürmischen Start vor.

Zum 111. Geburtstag bekommt die Tijdgeest ein neues Beisegel. Liebevoll der Affe genannt und als Zwischenstagsegel gehisst, ergänzt es die Segelgarderobe unserer alten Dame perfekt!

Mit Fachmannschafft und Geschick hat sich Patrick von PJ Jachtbetimmerung dem Steuerrad gewidmet. So kann das Ruder wieder stolz geführt und eine schöne Kulisse für viele Fotomomente werden.

Mitte März werden die Masten wieder platziert, auch die Wanten und das laufende Gut werden erneuert. Alle Holzblöcke werden restauriert und

in Leeuwarden ist die Tijdgeest bei Herrn "Van der Werff" in den besten Händen. Seinen zutrefflichen Namen trägt er nicht umsonst.