Das Tijdgeest-Team

2005  kauften Wijnand und Kerstin Geurtsen-Haase den Klipper Tijdgeest und gründeten ihr eigenes Unternehmen. Mit Mut und Ambitionen trennten sie sich vom Buchungsbüro, um den Kundenkontakt von Anfang an selbst zu gestalten. Die zufriedenen Segelgäste, die die beste Werbung für die Tijdgeest machen, bestätigen das Konzept. 

Wijnand ist ein erfahrener Skipper, der es immer wieder schafft, seine Segelleidenschaft an die Gäste weiter zu geben, Abenteuer liebt und einfach immer dabei ist… Kerstin ist zur guten Seele des Schiffes geworden, herzlich und gelassen steuert sie Gäste, Team und Kinder durch die Saison. Wie in frühen Zeiten ist das Schiff nun das Zuhause der ganzen Familie. Hier an Bord wohnen, arbeiten, lernen und leben sie zusammen. Im Roef befindet sich wie jeher die Skipperswohnung. Ein kleines Heim mit viel Gemütlichkeit und Trubel. Die Aussicht ist fantastisch, immer wieder anders und nie langweilig. Das Watt ist der schönste Garten der Welt!

Schon als kleiner Junge war Wijnand mit den Seepfadfindern auf den niederländischen Gewässern unterwegs. Nach der Schulzeit und einigen beruflichen Etappen in den Niederlanden, der Türkei und Deutschland ist er wieder dort gelandet, wo er zuhause ist- auf dem Wasser. Seit 15 Jahren steht Kerstin an seiner Seite, als Matrose auf Deck, Smutje in der Kombüse und mit den Kindern an der Hand. Ihre Heimat liegt im Ruhrgebiet, das schon vor mehr als hundert Jahren Anlaufpunkt für die niederländischen Schiffe war.  Die beiden lieben ihr Leben umgeben von Wind, Wellen und viel Geselligkeit.

 

Kapitänskinder

 

Kapitänskinder

Jelle und Nynke sind auf der Tijdgeest daheim. Sie kennen jede Ecke und jedes Seil, klettern wie Kobolde und lieben Kekse. Jelle gibt schon gerne mal Kommandos wie ein echter Skipper, sucht immer die Herausforderung und segelt am liebsten nach Ameland. Nynke ist eine echte Piratenbraut, trainiert fleißig an der Großschot und wickelt jeden um den Finger. Nur IJsselmeerwellen schmeißen sie so manchmal  um. Wijnands große Tochter Marieke wohnt in Deutschland und ist, so oft es ihr voller Terminkalender erlaubt, mit an Bord. Dann genießt sie die freie Zeit und nimmt auch gerne die Gitarre zur Hand. Ihr Hobby ist das Theaterspielen und beim beliebten Werwolf-Spiel ist sie unschlagbar.  Wenn ihr sie sucht, guckt schnell im Klüvernetz!

Matrosen

Matrosen

Das Team der Tijdgeest wird von verschiedenen Matrosen und Matrosinnen unterstützt, die meistens ein paar Monate bleiben und dann immer mal wieder mit von der Partie sind. Die Segelsehnsucht treibt sie alle zurück und so seht ihr oft bekannte Gesichter auf dem Vordeck der Tijdgeest.

Für die Saison 2017 ist wieder Platz für einen neuen Maat.

Wer Interesse hat, als Maat auf der Tijdgeest anzuheuern, kann direkt mit Wijnand und Kerstin Kontakt aufnehmen!

Kinderbetreuung

Kinderbetreuung

Unsere bootsgeprüften Kindermädchen- und Jungs sind segelfest, strapazierfähig und vor allem nett. Wenn Kerstin für die Gruppen kocht oder als Matrose im Einsatz ist, begleiten sie die Kinder an Bord. Oft ist Anna mit an Bord. Sie ist Studentin und segelt schon seit 10 Jahren mit Kerstin und Wijnand, früher als Teilnehmer, nun schon lange als Betreuerin von Segelfreizeiten.

Manchmal ist Hannah mit dabei. Sie geht noch zur Schule und kann leider nicht ganz  so oft mit der Tijdgeest unterwegs sein. Wijnand kennt sie schon aus ihren Babytagen und mit drei kleinen Geschwistern ist sie so einiges gewöhnt. Sie hat auch einen Segelschein und steht besonders gerne hinter dem Steuer, um die Tijdgeest über das Watt zu manövrieren. Die Bootsnannys haben natürlich auch Zeit, Aktivitäten mit der ganzen Gruppe oder den  kleinen Segelgästen zu organisieren.

Wer Lust hat, ab und zu oder für eine Weile, die Kinderbetreuung auf der Tijdgeest zu übernehmen, ist willkommen, Kontakt aufzunehmen. Du solltest auf jeden Fall gerne vorlesen, Grundkenntnisse im Kwartett spielen haben und seefest sein!

Familienunternehmen

Familienunternehmen

Das Leben an Bord lässt wenig Zeit für die familiären und freundschaftlichen Kontakte an Land. Umso schöner, dass die Familien von Kerstin und Wijnand trotzdem hinter (und regelmäßig auch auf)der Tijdgeest stehen und das Unternehmen voll unterstützen! Zum Beispiel als Babysitter, in der Kombüse oder als Reisebegleiter, aber auch in Werbefragen und für die Postbearbeitung.

Für die Website und IT-Fragen ist Kerstins Bruder im Einsatz. Christian Haase nimmt auch Anrufe entgegen, wenn Kerstin und Wijnand auf See schwer zu erreichen sind.

Auch sind einige Freunde aus alten Zeiten öfter mal auf der Tijdgeest zu Besuch. Und natürlich gibt es viele Helfer, die das Team der Tijdgeest mit Rat und Tat unterstützen!  

Segelgäste

Segelgäste

Segelst du mit Zeitgeist? Willkommen im Team! Ziel ist es, die alte Dame gemeinsam in Bewegung zu setzen und in der Fahrt zu halten. Der kostbare Erhalt des Schiffes bringt viele Erlebnisse, Erholung und Genugtuung mit sich. Kerstin und Wijnand freuen sich über die treuen Stammsegler, motivierte Organisatoren und neugierige neue Mitsegler. Nur mit Euch allen kann das traditionelle Schiff weiter durch die Geschichte segeln.  Viel Spaß dabei!